Schlagwort: QNG

Auswertungsschema zur QNG Datenbank verfügbar

Liebe Generis-Anwender,

nachdem wir die QNG-Berechnungstabelle in unsere Software hochgeladen haben, sind nun auch die Auswertungsvorlagen für eine QNG konforme Auswertung verfügbar.

Die Funktion ist derzeit nur für Projekte verfügbar, die mit der QNG-Datenbank modelliert wurden. Alte Projekte mit anderen Datenquellen können nicht migriert werden. Daher ist eine neue Modellierung mit der QNG-Datenbank erforderlich.

Sie finden jetzt unsere aktualisierten QNG-Templates (gemäß den QNG-Bilanzregeln und -Anforderungen, Version 03.2023), wenn Sie Projekte mit der QNG Datenbank modelliert haben. Floating Single-Nutzer können auch unsere Generis-Vorlage zur Expertenauswertung für die Projekte nutzen.

Mit freundlichen Grüßen Das Generis Entwicklungsteam

QNG Datenbank

Liebe Generis Nutzer,

wir freuen uns mitteilen zu können, dass die QNG Rechenwerttabelle in Form einer separaten Datenbank ab sofort in Generis zur Verfügung steht. Die Auswertungstemplates werden aktuell geprüft und im Laufe der nächsten Tage frei geschaltet – Sie können aber bereits jetzt mit der Modellierung auf Basis der QNG-Rechenwerttabelle beginnen. Dazu wählen Sie die Datenbank „QNG (Oekobau.dat)“ für die Modellierung aus.

Bitte beachten Sie, dass alte Projekte nicht migriert werden können und mit der QNG Datenbank neu modelliert werden müssen. Auch wenn das zusätzlichen Modellierungsaufwand erfordert, handelt es sich dabei um die praktikabelste Einbindung unter den gegebenen Randbedingungen und wird zukünftige Updates dieser Datenbank beschleunigen.

Mit freundlichen Grüßen

Das Generis Entwicklungsteam

In-App Visualisierung

Mit der neuen In-App Visualisierung der Websoftware GENERIS® des Fraunhofer IBP ist es möglich, ihre Projekte in sehr einfacher Weise auszuwerten und so einen Überblick über die gesamten Umweltwirkungen zu erhalten. GENERIS® bietet seinen Nutzern je nach Bedarf und Expertise in der Ökobilanzierung verschiedene Möglichkeiten, ihre Projekte zu bewerten. In der neuen GENERIS®-Oberfläche ist es nun möglich, die eigenen Ergebnisse schneller, übersichtlicher, aber ebenso effektiv und zielgerichtet zu visualisieren. Die neue Funktionalität “In-App-Visualisierung“ steht allen Nutzern von GENERIS® zur Verfügung und richtet sich an Gebäudeökobilanz-Einsteiger und befindet sich rechts neben dem Hauptfenster.  
Wie funktioniert die neue effektive Auswertung? Ziehen Sie Ihre Konstruktionen oder Projekte einfach per Drag-and-Drop in das Feld „Auswertung“. Die Diagramme zeigen Ihnen auf einfache Art und Weise das Gesamt-Treibhauspotential Ihres Gebäude- oder Konstruktionsmodells und werden von numerischen Ergebnissen für jede Phase des Lebenszyklus ausgewiesen. Ein weiteres Diagramm gibt Ihnen für Ihre Projekte die Aufschlüsselung der Umweltauswirkungen für jeden Gebäudetyp (z.B. Kostengruppe (KG) nach DIN 276). Mit der In-App-Visualisierung dauert es nur wenige Sekunden und Ihr Modell ist ausgewertet.

Implementierung der Rechenwerttabelle für QNG

Liebe Generis-Nutzer,

die kurzfristige Ankündigung des BBSR zur verpflichtenden Verwendung der Rechenwerte-Tabelle ist uns bekannt und wir arbeiten bereits mit Hochdruck an einer praktikablen Lösung, diese in Generis bereitzustellen. Auch wenn die Rechenwerte-Liste aus verschiedenen Gründen nicht den Anforderungen vollständiger und konsistenter Ökobilanz-Datenbanken entspricht, werden wir die Implementierung schnellstmöglich abschließen, damit Sie weiterhin QNG-konforme Ökobilanz-Modelle erstellen und auswerten können. Wir bitten Sie um ein wenig Geduld und informieren Sie, sobald die Auswertung auf Basis der Rechenwerttabelle verfügbar ist.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG)

© Shutterstock/Ferentz Agnes

Das „Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude“ (QNG) ist ein staatliches Qualitätssiegel für Gebäude und Voraussetzung für die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG). Um das staatliche Qualitätssiegel zu erhalten, müssen Gebäude allgemeine und besondere Anforderungen an die ökologische, soziokulturelle und ökonomische Qualität erfüllen. Dies wird durch eine unabhängige Prüfung nach Baufertigstellung anhand der abgeschlossenen Planungs- und Bauprozesse und auf Grundlage der Überprüfung ausgewählter realisierter Qualitäten nachgewiesen. Ein wichtiger Punkt ist deshalb, die erforderlichen Ökobilanz-Nachweise normbasiert, einfach und unkompliziert zu erstellen, um beim Thema QNG und Nachweisführung effizient die geforderten Vorgaben für die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) einzuhalten. 

Mit der Websoftware GENERIS® des Fraunhofer IBP ist es möglich, normbasierte Ökobilanz-Nachweise und Nachhaltigkeitssiegel, wie QNG für Gebäude mit erheblich reduziertem Aufwand und Vorwissen auszustellen. Das GENERIS® Entwicklungsteam der Abteilung »Ganzheitliche Bilanzierung« implementierte zum 01.01.2023 eine entsprechende Auswertungsvorlage für Wohn- und Nichtwohngebäude in die Single-Lizenz der Websoftware. Damit lassen sich die erforderlichen Ökobilanz-Nachweise ohne Umwege direkt, einfach und unkompliziert erstellen.  

Des Weiteren sind für GENERIS® bezüglich der ab 2023 geltenden Berechnungsvorgabe »Klimafreundliches Bauen« zur verpflichtenden Angabe von Umweltwirkungen bei allen BEG-Förderanträgen zudem weitere Entwicklungsschritte vorgesehen. So wird der bestehende Import der Bauteilstruktur aus dem Beiblatts 3 der Norm DIN 18599 weiter in Richtung automatisierte Ökobilanzierung ausgebaut. Dazu wird das Energieberatungsprogramm IBP:18599 mit einem Zusatzmodul IBP:18599LCAExport ausgestattet, mit dem die Daten direkt übertragen und genutzt werden können. Zukünftig können die exportierten Gebäudeinformationen zu Bauteilen sowie Energiebedarfe dabei im LCA-Werkzeug GENERIS® automatisch in einem Projekt angelegt, automatisiert mit passenden Ökobilanz-Datensätzen verknüpft und dann mit den in GENERIS® verfügbaren Auswertungsvorlagen, wie zum Beispiel QNG, DGNB oder BNB ausgewertet werden.